Aus dem Wohnzimmer der Ricarda: Der Kunstteppich

„Kunst im Alltag“, „Kunst aus neuen Perspektiven“, „Kunst als Erhöhung“: Das waren die Leitgedanken dieses Projektes, das von dem Kunstlehrer Reiner Gerke initiiert wurde.

60 Schülerinnen und Schüler aus verschiedenen Jahrgangsstufen haben einen malerischen Kunstteppich vom 60 m² hergestellt. Der Teppich entstand mit viel Engagement, Elan und Spaß in einer mehrtägigen Projektphase vor den Sommerferien. Er wird beim Schumachertag am 02.09.2016 erstmalig öffentlich gezeigt. Die Projektteilnehmer freuen sich darauf, ihr Werk präsentieren zu dürfen und hoffen auf große Resonanz.