Das Höhlengleichnis

Ausstellung in der Höhle des RHG:
Bilder und Objekte aus dem Kunstunterricht

PlakatPlatons Höhlengleichnis ist eines der wohl spannendsten Beispiele für Fragestellungen der Philosophie: Es geht um Wahrnehmung, Erkenntnis und Wahrheit.

Es kann auf eine Vielzahl von Begebenheiten angewendet werden, und unabhängig von Platon sorgt es bis in unsere Zeit für Denkanstöße. Neueste Erkenntnisse der Neurowissenschaften ebenso wie der Atomphysik, Vorgänge in Politik, Gesellschaft und Kommunikation lassen sich ‒ auf mitunter erschreckende Weise ‒ in das Gleichnis einbetten.

Ausstellungseröffnung am 30.06.2014 um 9:00 Uhr



Zum Anhören: Vorabbericht von Justin Wallmeier bei Radio Hagen